Das kostbarste Vermächtnis eines Hundes ist die Spur,

       die seine Liebe in unseren Herzen zurückgelassen hat.

          Ein guter Hund stirbt nie  - 

  er

bleibt

immer gegenwärtig

    er wandert neben Dir an kühlen Herbsttagen,

   wenn der Frost über die Felder streift

und der Winter näher kommt,

    sein Kopf liegt zärtlich in Deiner Hand 

 wie in in alten Zeiten.

          

    Es ist schwer Abschied zu nehmen, doch was man tief in seinem

   Herzen trägt kann man durch den Tod nicht verlieren.

             

     Für Dich .....

Ich kann nicht sein ohne Dich, so wie die Pflanze den Boden braucht die Nacht den Tag, so brauche ich Dich.........

Du gingst fort, nun sind die Pflanzen verdorrt,

 der Tag ist verlöscht,s ist Nacht ohne Dich ......  

            

   Es gibt Wiesen und Wege sie scheinen mir leer, es gibt Bäume 

   und Blumen doch Dich gibt`s nicht mehr .........

   Was soll´n all die Menschen, sie zählen  für mich nicht,

   nur Du warst für mich Leben warst Luft und warst Licht ...          

    

   Wenn Dein Hund von Dir geht,

dann lieb ihn einfach aus der Ferne

   er findet Ruhe dann und lächelt inmitten vieler heller Sterne.

   Hin zu den Engeln,

die ihn nun begleiten, zu einem ganz

bestimmten Stern für alle Zeiten.

Von dort schaut er herab und denkt hier auf Erden

bei Dir hab ich es gut gehabt.

         

Wenn kleine Engel schlafen gehn dann kann man sie am Himmel sehn.

Für jeden leuchtet dann ein Stern und Deinen sehe ich besonders gern.

           

   Diejenigen, die nie die kleine Seele unserer treuen Vierbeiner zu

   entdecken vermochten, können uns nicht verstehen.

   Das ist schade für sie !

           

    Wir geben dem Hund unsere Zeit und unsere Liebe, doch der Hund gibt uns alles was er hat !

            

   Wovon sollte man sich von der endlosen Verstellung, Falschheit

   und Heimtücke der Menschen erholen, wenn die Hunde nicht wären,

   in deren ehrliches Gesicht man ohne Mißtrauen schauen kann.

              

                 Der Hund ist das einzige Wesen auf Erden,

                 daß Dich mehr liebt als sich selbst.

                      

  Am Himmel glänzt ganz hell und fern, der allererste Abendstern.

  Rings um ihn ist es dunkle Nacht, der Stern hält stolz die Abendwacht.

  Er schaut zur Erde, auf jedes Tier, blickt auf Häuser,

  schaut auch zu Dir, und schickt mit seinem Silberschein

  Dir gute Wünsche ins Haus hinein.

            

  Wenn ich an meine Hunde denk` ich meinen Blick zum Himmel lenk`  dort oben leuchtet unser heller Stern,

 er scheint so nah und ist doch so unendlich fern,

doch glauben will

ich das ein Wunder  wird geschehn und wir uns eines Tages wiedersehn .....

             

       Kleines Seelchen in der Nacht, hast mir soviel Glück gebracht.

        mußt nun gehen, bist nun fort, weit an einem anderen Ort,

       Sternenregen, Wasserfall, grüne Wiesen überall, spielen, toben,

       frohes Treiben, hier willst Du ganz sicher bleiben.

       Kleines Seelchen warte dort , wart auf mich an diesem Ort,

       eines Tages Du wirst sehn, werden wir gemeinsam gehn.

                   

        Egal wie wenig Geld und Besitz Du hast,

        einen  Hund zu haben macht Dich reich! 
            Luis Gabin
      
       Ich hoffe zuversichtlich im Himmel meinen

       Hunden wieder zu begegnen.
              
Otto v. Bismarck
 
       
      Man kann ohne Hunde leben , es lohnt sich nur
      nicht !  

     Heinz Rühmann

         
    Ein Haus ist kein Zuhause,

solange kein Hund darin lebt!

           

  Wenn es im Himmel keine Hunde gibt gehe ich auch nicht dorthin !!!

        

 Hast du mich lieb?

Datenschutzerklärung
Gratis Homepage erstellen bei Beepworld
 
Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist ausschließlich der
Autor dieser Homepage, kontaktierbar über dieses Formular!